AkTuelles

Fördermittel

EU-Fördermittel für Imker

Für alle, die in diesem Jahr Fördermittel beantragen wollen, hier die Adresse für die Einsicht in die Förderbedingungen:

https://mule.sachsen-anhalt.de/landwirtschaft/imkerei/eu-bienenfoerderung-in-sachsen-anhalt/

 Die Fördermittel für die Zeit 2018/2019 sind vergeben. Ab Juli 2019 beginnt der neue Förderzeitraum 2019/2020.

 

Was ist jetzt zu tun?

 

Januar

Da die Bienen in den letzten warmen Tagen bereits sehr auf Wasser geflogen sind, kann man annehmen, dass sie bereits Brut pflegen.

Jetzt sollte man nicht an den Völkern rühren, um unnötige Verluste zu vermeiden.

Februar

Der Winter lässt weiter auf sich warten. Die Bienen sind bei Grenztemperaturen um 10 Grad immer wieder unterwegs. Das führt zu Bienenverlusten. Bisher ist wenig Pollen zu finden. Nur Winterlinge, frühe Krokusse und Hasel spenden etwas Pollen.

Bei schönem Wetter suchen die Bienen nach Wasser, ein Zeichen, dass bereits Brut gepflegt wird.

Jetzt werden bereits größere Futtermengen verbraucht.

  

Im März sollte man dann, wenn nötig, einengen und auf den Futtervorrat achten.

 

Faulbrut

Die Faulbrut im Bereich Klötze hat uns im letzten Jahr in Atem gehalten!

Nach Auskunft durch den zuständigen Veterinär des Altmarkkreises sind alle Sperrkreise aufgehoben.

Im Frühjahr wird es im ehemaligen 3 km-Bereich Nachkontrollen geben.

 

Alle Imker sollten im Frühjahr ihre Völker beproben. Dazu werden von jeweils bis zu

6 Völkern Sammelproben gebildet und nach Stendal geschickt (Formulare in Internet).

Ob für uns amtlich angeordnete Proben (für uns kostenlos) möglich sind, wird erst festgelegt. Probebecher und Formulare kann man beim Vorsitzenden erhalten.

 

Zur Erinnerung: Wer Königinnen zur Belegstation schickt, Ableger/ Völker verkauft, oder in einen anderen Kreis wandert, benötigt diese Untersuchung bzw. eine Seuchenfreiheitsbescheinigung.

 

 

In der Herbstversammlung am 19.10.2018 war der Honigobmann des Landesverbandes Frank Kaina zu Gast. Auch 2019 haben Imker aus unserem Verein wieder 6 Honigproben zur Bewertung eingereichrt. Wir sind auf die Auswertung bei der Landesvertretertagung  im Frühjahr 2020.

(Foto: Jürgen Schulz)

Vorhaben für 2019

Am 18. Januar 2020 fand ab 14:00 Uhr in der Gaststätte "Alter Bahnhof" in Rohrberg unsere Jahreshauptversammlung statt. Neben Berichten und intersessanten Diskussionen wurden auch die Beiträge und Versicherungen erfolgen.

Zu Gast: Herr Rulf vom Veterinäramt des Altmarkkreises Salzwedel.

(Zeitungsartikel und Bilder im Bereich Medien)

 

04.04.2020,  14:00 Uhr      Frühjahrsversammlung in Rohrberg

 

                          Standbegehung - Zeitpunkt und Ort noch nicht

                                                   festgelegt.

 

28.06.2020  Imkertag in Diesdorf

 

23.10.2020  19:00 Uhr Herbstversammlung in Rohrberg

 

16.01.2012   14:00 Uhr Jahreshauptversammlung in Rohrberg

 

Weitere Aktivitäten

Imkerlehrgang für Anfänger in Zusammenarbeit mit der VHS Salzwedel. Veranstaltungen in Diesdorf und an mehreren Bienenständen. Anmeldung bei der VHS.

● Arbeitsgemeinschaft   für Kinder der Grundschule Apenburg.

 

● Teilnahme an Veranstaltungen des Freilichtmuseums Diesdorf 

    (Verkauf von Honig und anderen Imkereiprodukten)

   Betreuung des Bienenstandes im Freilichtmuseum

 

Weitere Veranstaltungen und Aktivitäten werden vereinbart.

                        

Jahreshauptversammlung 2019 am 12.1. in Apenburg

Harald Ehricke wurde als neues Mitglied im Verein begrüßt.

 

Mehr Bilder und Informationen finden Sie in der Galerie und bei Medien.

wesensgemäße Bienenhaltung

Schachbrettblumen
Schachbrettblumen

Frühjahrsversammlung am 7.4.19 in Rohrberg

              Jetzt warten wir auf den Frühling 2020!

Bilder vom Frühling